PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tacho Genauigkeit



Ligtning Long
05.06.2008, 19:07
Hallo zusammen

Musste heute nach Frauenfeld auf der Autobahn. Als ich da so fuhr habe ich auf dem Tacho 150 gehabt und war vollkommen im Fluss, sprich alle anderen waren etwa gleich schnell.
Nun kann ich mir kaum vorstellen, dass alle 150 geblocht sind.
Ich habe eher den Eindruck, dass der tacho so ab 110 recht ungenau wird.

Wie ist das bei euch?

Gruss Roger

xbanane
05.06.2008, 19:30
Hallo
meiner hat 1-2km Abweichung bei 120km/h. Als Vergleich dient mein Navigerät.

Ich kenn aber auch Tachoscheiben bei Buells, die zeigen 10 zuwenig an. (Sorry Thomas, der musste sein ;-)

Übrigens hat die Thurgauer Rennleitung fiese Zivilfahrzeuge. Die fahren Dir nach (Abstand bis 300m) und messen mit dem Laser Deine Geschwindigkeit.

Gruss

Ligtning Long
05.06.2008, 20:30
Ja, und seit nen schwarzen BMW zum Beispiel

Revolution
05.06.2008, 21:52
Hallo
meiner hat 1-2km Abweichung bei 120km/h. Als Vergleich dient mein Navigerät.

Ich kenn aber auch Tachoscheiben bei Buells, die zeigen 10 zuwenig an. (Sorry Thomas, der musste sein ;-)

Übrigens hat die Thurgauer Rennleitung fiese Zivilfahrzeuge. Die fahren Dir nach (Abstand bis 300m) und messen mit dem Laser Deine Geschwindigkeit.

Gruss


Thurgauer Fraktion:

Schwarzer Volvo V70R Ihr erkennt Ihn an der kleinen blauen lichten vone an der Stosstange wo normal die nebellampen sind.

Dan nicht zu verfehlen der Anthrazitige BMW 5er reihe.

Ja ja die lieben blauen schlümpfe!!

Also wenn ich auf der Bahn 140km/h Fahre dann bin ich der Meinung das der Tacho höchstens 2-3 km/h abweicht.

gruss revolution

Ligtning Long
05.06.2008, 22:28
na dann waren die anderen heute echt schnell unterwegs :-)

Marc
06.06.2008, 07:25
Diese Woche fuhren alle zu schnell...

Ich fahre (im Bürgerkäfig) mit Tempomat 135 km/h gem. Tacho zur Arbeit und fliesse im Normalfall mit der Masse mit, überhole manchmal auch jemanden...

Diese Woche war ich der Bremsklotz für alle, es war genau umgekehrt; alles überholte mich und manchmal durfte auch ich jemanden schnappen.

Obwohl ich seit eh und je immer mit Unterstützung des Tempomaten genau gleich schnell fahre.

Dienstag war Schwarzmond, vielleicht wars deswegen

thomas
08.06.2008, 00:19
...die TG-Fraktion hat übrigends auch noch einen silbernen 3er-Kobi im Einsatz...
Der schwarze Volvo ist mir leider zu gut bekannt - seit dieser Begegnung kenne ich auch meine Tachonacheilung ziemlich genau :(

wyser
08.06.2008, 17:41
Auf der AB kannst Du Deinen Tacho prüfen. Mit den Kilometerschildchen und einer Uhr mit Sekundenzeiger.
Mit 60 brauchst Du genau 60 Sekunden für einen Kilometer.
Mit 120 brauchst Du genau 30 Sekunden für einen Kilometer.

blackhotchilibuell
09.06.2008, 19:47
spätestens bei der mfk wird der tacho überprüft, der prüfer macht eine messfahrt, wobei er "geblitzt" :lachen: wird.

die messmethode nach dem wyser ist recht gut zur schnellen kontrolle, hab ich auch schon gemacht.
man kann nur grobe abweichungen feststellen, "feintuning" geht erst mit längeren strecken oder dem gehabten GPS.