Alu Velocitystack

  • hi.......................Tom und ich haben einen Alustack produziert den wir zum zum Selbstkostenpreis anbieten koennen. Hier ist das erste Photo des Prototypenteils....



    .....am 05.01.2007 wird das Teil auf dem Pruefstand getestet im Vergleich zum FAST und zum originalen Gummistack.


    Bei Intresse Anfragen bitte an Tom.


    Gruss


    tiger

  • Geiles teil!


    bin gespannt obs etwas bringt, und ob es einen unterschied macht, wie lang das teil zusammengesteckt wird.


    Gruss

    "wenn Sprache den Umweg über das Gehirn scheut, sollte man eingreifen dürfen."
    "brown lightning - der braune Blitz"

  • Wahrscheinlich dumme Frage eines Unwissenden, aber was bringt das Teil denn nun?


    Ich habe den umfangreichen Fred im dt. Forum gelesen, sehr aufschlussreich. 8-| Allerdings konnte ich ausser Optik (sehr wichtig wie ich finde, wenn verstreckt unter dem Aixboxcover :spinner: ) keinen wirklichen Vorteil erkennen. Um die genannten 0,5 PS Mehrleistung zu spüren, naja ... und umfangreiche Tests mit verschiedenen Systemen haben wohl keinen nennenswerten Unterschied zu tage gebracht.


    Ich wäre froh, wenn mich da mal jemand aufklären könnte, wenn möglich mit einfachen Worten.



    Gruß Andi

    Red Buell verlieh Flüüügel. ;)

  • Japanaer und bei den Autos werden bei Saugmotoren schon seit längerem zu solchen tricks gegriffen.
    Variable Ansaugrohre, welche sich der Drehzahl des Motos anpassen und so für bestes Ansprechen und in jeder lebenslage um beste Leistungsausbeutung sorgen.
    Mit dem alluschnorchen von Pfeffi, wo die länge schrittweise erhöht werden kann, gehts darum, für den Motor die richtige länge zu finden, wo er am besten läuft.
    Wird sich vorallem im ansprechverhalten spürbar machen.


    Gruss

    "wenn Sprache den Umweg über das Gehirn scheut, sollte man eingreifen dürfen."
    "brown lightning - der braune Blitz"

  • Ok verstehe, also ist der Unterschied zum Orschinal der, dass das Teil in der Länge verstellbar ist. Dann bin ich auch auf die Ergebnisse gepsannt.


    Thanks und Gruss
    Andi


    P.S.: Ich weiß, Marktplatz aber ich wollte nicht exrta einen neuen Fred aufmachen.

    Red Buell verlieh Flüüügel. ;)

  • hi..................kurze Erlaueterung. Der Stack den wir hier vorgestellt haben ist nicht laengenvariabel. Dieser ist etwas kuerzer als original. Die Loesung ist ein kompletter Ersatz fuer die Loecher in der Airbox mit einer konsequenteren Loesung fuer den Gummistack.


    Was es bringt wird sich in den Messungen zeigen. Daher machen wir diese. Hier wird sich auch zeigen was das FAST so bringt!


    Gruss


    tiger

  • hi.....................am 05.01.2007 wurde das Teil auf einem Dynojet Pruefstand mit Lambdamessung getestet auf einer fast neuen originalen XB12R (2006er) mit etwa 1000 km Laufleistung. Wir haben etwa 20 Messungen gemacht mit verschiedenen Konfigurationen und Wiederholungen nebst Vergleich zum Original und zum FAST.


    ECM wurde genullt und ein TPS Reset durchgefuehrt. Alle Test nach den initialen Messung (die uebrings nahezu deckungsgleiche Kurven ergaben) wurden ohne Airboxcover gefahren, gleiche Raumtemperatur von 20 Grad und in etwa gleicher Motortemperatur. Das bike hatte im Standardtrim eine Leistung von 94 PS am Hinterrad.


    Vorlauefiges Fazit:


    1. Eine neue originale 2006er XB12R ohne Airboxcover (z.Bsp. Schweizer Kaese Loesung), Gummistack, mit einem K&N Luftfilter drueckt max 6 PS mehr Spitzenleistung (mit genulltem ECM ohne Kalibrierungsdaten) im Vergleich zum originalen Setup mit intaktem Airboxdeckel.


    2. Weder das FAST noch der Alutrichter bringen signifikant mehr. Und damit kann man fuer 70 Euro (K&N Filter und ein paar Loechern in der Airbox) dem Bike Mehrleistung geben.


    3. Wie sich solche ein Modifikation das dauerhaft auswirkt ist noch zu erforschen. Die Ergebnisse dieser unkalibrierten Messungen werden wir im Sommer nach entsprechenden Kalibrierungsfahren wiederholen.


    4. Auswirkungen/Unterscheide auf das Gemisch (Lambdawerte) sind bei allen 3 Modifizierungen (Gummistack/K&N/no Cover/Deckel; Alutrichter/K&N/no Cover/Deckel; FAST)vorhanden im unteren Drehzahlbereich und dort wuerde eine Anfettung wenn diese von Dauer ist helfen.


    5. Wir (P-Form) bieten den Trichter an mit dem eindeutigen Hinweis. "Dies ist ein Showteil das keine Leistungssteigerung ueber die von modifizierten Originalteilen bringt wenn man es als alleinige Modifikation nutzt".
    Die Loesung ist deutlich sauberer als das FAST und als Showteil bei einer CityX mit einem Plexiglasdeckel sicherlich cool. Die Schlaueche/Sensor und der Siff bleiben da wo sie hingehoeren.


    Ich habe bei diesem Projekt einiges gelernt und das bestaetigt was ich ohnenhin schon lange vermutet aber nie wahr haben wollte. Bei der XB wird vieles als Leitungssteigerungsteil angeboten. Doch nur wenige Teile halten was versprochen wird. Alles was ich bisher zum FAST gesagt habe wurde durch diese Messungen bestaetigt. Neu war fuer mich, dass man mit wesentlich weniger Aufwand und Kosten zum gleichen Ergebnis kommt wie zBsp wenn man 280 Euro fuer ein FAST ausgibt. Nur hat man dann auf einmal das Problem mit dem Siff der aus den Entlueftungen tropft und ein deutlich lauteres Ansauggerauesch.


    Die Tests haben auch gezeigt wo sicherlich noch geringgradige Verbesserungen moeglich sind..........beim Deckel des Luftfilters...........warum und wieso werde ich mit einem weiteren sehr interessanten Experiment zeigen das wir im Februar durchfuehren werden. Davon machen wir dann auch ein Video.


    Herzlichen Dank an Thomas Langer der diesen Test durch seinen Pruefstand und die Nutzung eines seiner Bikes ermoeglicht hat.


    Gruss


    Christoph

  • vielen dank für die infos, christoph! sehr interessant, was da so raus gekommen ist. lag ich also mit meiner konfiguration (CH-käse & K&N) gar nicht so schlecht...

  • Hallo Christioph,


    von mir auch herzlichen Dank.


    Hast Du die originale Lambda. Sonde ersetzt, oder eine weitere Eingebaut ?


    Wie genau wirken sich die Veränderungen aufs Drehmomnet im unteren Drehzahlbereich aus ? Du sprichst von einer Abmagerung des Gemischs (mehr Kuft als original zur Verfügung gestellt wird, bzw. gestellt werden kann) => daher Anfettung notwendig.
    Kann ich das durch eine TFI erreichen, oder wirkt die nur im oberen Drehzahlbereich ?


    Gruß Dirk

  • Das nenne ich doch mal eine klare und ehrliche Ansage.


    Hat für mich vielleicht jemand einen Tip, wo ich am günstigsten einen K&N Luftfilter bekomme?
    Bzw. ich muss eh bald den 24.000er Service machen lassen, wird der Luftfilter auf Wunsch gegen einen K&N gewechselt?


    Gruß Andi

    Red Buell verlieh Flüüügel. ;)

  • Quote

    Original geschrieben von andi
    ... ich muss eh bald den 24.000er Service machen lassen, wird der Luftfilter auf Wunsch gegen einen K&N gewechselt?...i


    moin, ich würde mir den k&n-filter vorab besorgen und mit zur inspektion nehmen. kannst natürlich vorher in deiner werkstatt anrufen, ob die dir einen zum fairen kurs besorgen... bei ebay kosten sie i. d. r. etwas über 50 € plus versand.

  • hi......................hier sind die gewuenschten Infos.........wir haben mit einer zusaetzlichen Sonde gemessen.


    Die Sache mit der Anfettung ist aufgrund des nachregelnden ECMs sehr schwierig. An sich gibt es als Loesung des Problems nur ein freiprogrammierbares ECM...............und da ist leider schwierig dranzukommen. Ich habe jetzt eines fuer meinen neuen Motor bekommen da mir von Leuten geholfen wird die sich mit sowas richtig auskennen (Volker Schirmer) und die die notwendige Programiersoftware haben. Es erfordert zudem auch noch einige Pruefstandmessungen und Anpassung. Sonst waere das Geld fuer das Tunig eh nur aus dem Fester geschmissene Kohle. Fuer einen Serienmotor macht das aus meiner Sicht keinen Sinn.
    Es gibt leider keine frei erhaeltliche box um das Problem der oben beschriebenen Abmagerung zuverlaessig ohne neue Probleme zu beseitigen...............alles was in diesem Bereich verkauft wird inklusive TFI laesst sich nach meinem derzeitigen Kenntnissstand auf dem Pruefstand als unzureichend entlarven. Oft kriegt man mehr Probleme als man vorher hatte.


    Aber wie schon mal an anderer Stelle gesagt...............jeder wie er meint, kann und moechte


    Gruss


    Christoph

  • Hi Christoph,


    Danke für die Infos.
    Hab ich mir fast gedacht mit der TFI-Box. Die ist wohl auch nur eine Art "Vorlüggerät", wie es ähnliche Teile sie fürs Diesel-Tuning gibt.


    Wie sieht es mit dem DirektLink Kit von Technoresearch aus ?
    Kann man da eventuell die original ECM soweit ändern ?


    Gruß Dirk

  • TFI funktioniert wenn's denn mal funktioniert! Basiert allerdings rein auf einer Gemischanreicherung! Ich hatte 3 TFI bei meiner XB montiert - Ansprechverhalten beim fahren und Kurven auf dem Prüfstand waren besser als beim Originalen ECM only - allerdings hat das TFI bei meinder XB nie lange gehalten! Drum empfehle ich eine umprogrammierung des normalen ECM auf dem Prüfstand mit zusätzlichen Vergleichsfahrten - ist aktuell die einzige funktionierende Lösung! :Buell:

    Thomas,
    bekennender Fan des Alpengrollen!!!
    Ein Motorrad ist ein ZWEI-Rad! Es passen zwei drauf, es hat zwei Räder und zwei Zylinder. Mit mehr als zwei ist es sonst was - aber kein Motorrad mehr!

  • hi......................das Umprogramieren des originalen ECMs funktioniert nicht. Das einzige was mit dem Directlink tut ist das was Stefan fuer mich gemacht hat.........9er Race mit der 12er Race Kurve......Drehzahl hoch = Leistung hoch.......das umprogrammierte original ECM regelt derart gegen die einprogrammierte Anfettung, dass es dann zu beschissenem Laufverhalten kommt.................Stefan Freitag hat das ausgiebig getestet und ist auch ziemlich frustriert und der hat eine Menge Arbeit reingesteckt. Die Leute die diese Software anbieten haben viel versprochen und nix gehalten......................Ich kenne ausser Thomas keinen einzigen der ein funktionierendes TFI hat und das lauft ja auch zusammen mit einem freiprogrammierbaren ECM...............ist somit ebenfalls nicht mit dem originalen Setup vergleichbar.
    Fahrt eure XBs so original wie moeglich und ihr habt Freude dran. Wenn Ihr weniger als 4000 Euro ausgeben wollt vergesst es einfach. Alles andere macht nur Krach und kostet Leistung mal abgesehen von der Sache mit dem Lufi und der Airbox.
    Bisher war noch niemand im Aftermarket kompetent genug eine Einspritzungssteurung zu bauen die haut.
    Oder kennt hier jemand einen und icht in der Lage mir das geraet zu nennen.................einer von den Haendlern mit denen ich mich austausche hat von Goetz die Kohle fuer die Rapidbox zurueckbekommen, weil es nicht funktionierte.................fuer mich ist das auch gut nachvollziehbar..........entweder man hat freien Zugang zu den Kurven und was das ECM macht oder eben nicht.................und da eine Box dazwischenzuhaenden die sich mit dem originalen ECM pruegelt ist doch dann nicht so intelligent oder?


    Gruss


    Christoph

  • Christoph - ich fahre ohne TFI weil die Teile immer abrauchen!!! Ich empfehle das TFI auch explizit niemandem, das Gegenteil ist der Fall!!!  ;)
    Aber demnächst haben bei mir beide Krümmer Stutzen für die Lambda-Sonden - dann können 2 unabhängige.... :rock: Mehr dazu wenn's funktioniert  :D

    Thomas,
    bekennender Fan des Alpengrollen!!!
    Ein Motorrad ist ein ZWEI-Rad! Es passen zwei drauf, es hat zwei Räder und zwei Zylinder. Mit mehr als zwei ist es sonst was - aber kein Motorrad mehr!

  • Thomas, nimm doch einfach den Motor einer SC45 (im englischen Raum auch RC51 genannt).


    Der hat zwei - ohja, und auch zwei - du weisst schon, sogar zwei einzelne - uiuiui oder zwei ineinander gehenden - aha sind erhältlich. :arsch:

    "wenn Sprache den Umweg über das Gehirn scheut, sollte man eingreifen dürfen."
    "brown lightning - der braune Blitz"

  • ................I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............I did not do it...............(**)

  • Jetzt wird hier aba schwindelich, ich glaub ich geh mir jetzt nen Elektronikbaukasten kaufen... :D Scheiß auf TFI, ECM, Kabelsalat, Bigboresätze, Fahrwerkstuning. Ich fahr zwar auch den Racekit von Buell (also quasi Original) und ich hab beim Grollen im direkten Vergleich festgestellt, daß meine bis 3500 geht wie Original und dann aber eine mächtige Schippe nachlegt. Mit Löchern in der Airbox. Also m.E. die einzige Version die haut. alles andere ist Kinderkram, kostet ein Schweinegeld und bringt nix oder man verbringt Tage aufm Prüfstand und hat dann 2PS mehr als Origina (und wer merkt das schon)l. Außerdem machen beim Motorradfahren immer die obere Hälfte 90% aus und das Bike 10%. Gut, wer unbedingt noch mehr Leistung haben will, der kann seinen Motor aufbohren lassen, muß dann aber den Rest auch noch umbauen, daß es hinhaut. Da gehören dann gemachte Köpfe dazu, größere Krümmer, ein angepaßter Brennraum, andere Nocken, größere Ventile und so weiter. Und wieviel kommt dann hinten raus???? und was kostet das Ganze??? Und wie kann ichs einsetzen??? Ich für meinen Teil investiere das Geld lieber in Reifen, Renntrainings und fahren, denn die oberen 90% sollen besser werden. erst wenn ich die unteren 10% bei jedem Ausritt überfordere, dann mach ich da was dran...:schnautzetief:
    Ach ja, für eine sauber gemachte Buell mit allen Abstimmarbeiten, programmierbares ECM, 1430 ccm bis 1470ccm, scharfe Nocken, gemachte Köpfe, andere Auspuffanlage, Ansaugsystem, andere Bremse, Öhlins oder Wilbersfahrwerk usw. legt man garantiert mehr Geld hin als für eine neue Duc 1098. und die hat 162PS und 125Nm. Ich glaub nicht, daß die Buell das dann drückt.
    Fertig philosophiert, ich geh jetzt an die Arbeit, Geld verdienen für die Reifen....

  • na da hat uns doch das zottelige Funkenmariechen :p wieder mal so richtig eine eingeschenkt :D ........das mit den 90% oben drauf stimmt natuerlich und die Duc ist schon sehr gut geraten.........aber das ist halt keine XB :p .............und es waere schon nett wenn man dem ein oder anderen halbambitionierten Ducfahrer auch Leitungsmaessig etwas naeher kommt.......teuer ist das natuerlich.....und irgendwie ist es nett an der XB zu basteln.......worueber wuerden denn sonst reden?????????............

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!