Posts by Fäbu

    Äähmm, ich glaube nicht dass Du auf der langen Geraden irgend etwas rausholst mit einer optimierten Gabel. In den Kurven stehen wir eigentlich recht gut da, weiter runter als bis alles kratzt ist nicht ratsam. Wenn schon Geld rauswerfen, dann für Optimierungen am Motor oder an den Bremsen.


    :-D


    Wenn du das Fahrwerk am Limit bewegst - und ja, auch ein Buell Fahrwerk hat seine Grenzen - dann tut es gut, auf die Frage vom Fahrwerksspezie "dörfs es bitzeli meh si?" mit "ja gärn" zu antworten.
    Am Motor was machen - Leistung ist durch nichts zu ersetzen - ausser durch noch mehr Leistung
    Bremse: Genau - Umbau auf Doppelscheibe - also neue Gabel rein - "darfs es bitzeli meh si?" :-D


    Fahrwerk gibt Reserve, Reserve hält die Knochen ganz :-)


    Gruss

    Wenn du die für die Rennsemmel hast, dann kannst du sie von Stäger entsprechend umbauen lassen.
    Und ja, das bringts dann richtig. oder nur revidieren lassen, also überholen lassen - wobei wenn du dich überholen lässt, gewinnst du nicht - shiiiizzzzle

    Ja Phipu, genau für da ist der Veteraneneintrag auch gedacht.
    Ein tadelloses oder in originalem Zustand restauriertes Fahrzeug welches nicht mehr als (ich glaube 5000km) im Jahr bewegt wird.
    Dafür muss man es nur noch alle 5 Jahre vorführen, darf 6 Fahrzeuge auf eine Nummer einlösen und muss es pflegen, da Kapitalanlage.


    Einfach ein 30 Jahre alter Klapf oder ein Umbau welcher keine Wertsteigerung bringt ist dafür nicht geeignet.


    12:32h : bike vom Trailer nehem.
    12:35h : guten tag, ist das hier die buell?
    12:57h : bike zurück in den Trailer schieben
    13:10h : paar Einträge mehr ...


    das nenne ich Einlochen... hole in one...

    :-) Bequem ist doch auch schon ein Ansatz...


    Die XB Gabel ist wirklich die einzige Gabel mit den Ringen, die ich bis dato in Fingern hatte...
    Erichs Überlegung war: wenn ich den Mexikanern die Möglichkeit lasse, die Gabelrohre nicht auf die selbe Höhe einzuschrauben, werden die das machen... also Anschlagringe... :-D


    Gruss

    Nach Abstandsgesetz bedeutet das ca. 95 dB(A) in 50 cm Entfernung...
    Wo ist da der Gewinn?


    Meine XB`s dürfen lauter... wieso eigentlich?


    nä, das Bedeutet ca. 102 db(A) im Nahfeld...


    7 Meter wird in einem Winkel von 90° zur Fahrzeugmitte, der Schallpegel von beiden Seiten gemessen.
    Bei der Nahfeldmessung wird 45° zur Auspuffmündung im Abstand von 50cm gemessen - auch hier von beiden Seiten...




    Die Beiden Messungen sind aber nur ein Referenzwert zur Vorbeifahrmessung (Beschleunigung im 2. und 3. ab 50km/h über eine Strecke von 50 Meter)... dort sind max. 75db(A) erlaubt (Auspuffklappe bei 12er...)


    Danach wird im Stand, bis 1996 auf 7 Meter - ab 1997 im Nahfeld, eine Referenzmessung vorgenommen. Dieser Wert steht im COC, bzw. Typengenehmigung und Herstellerplakete...


    Details in den VTS-Richtlinien nachzulesen... ask google...


    Gruss

    Andere Gabeln weiss ich auch nicht, aber im Maschinenbau, bei Wellen und Achsen, kommen diese Ringe vor und sie sind definitiv zur Sicherung, nicht als Montagehilfe. Egal. Soll jeder so rumfahren wie er es für verantwortbar hält. Lasst einfach die Finger von den falschen Bremsgriffen. :-)


    Ja, bei einer Welle oder eine Achse ist dies was anderes - die Bewegen sich i.d.R. auch und brauchen einen Anschlag.
    Die Gabeln werden geklemmt - die Ringe hat nur Erich und nur an der XB Serie verbaut.


    Ich bin ein Fan davon die XB Gabel durchzustossen - komplett... also die Front um ca. 20mm anzuheben - die Maschienchen gewinnen enorm an Spurtreue.


    Grüässli

    Die Ringe sind eine Einbauhilfe um beide Gabelrohre einfach und bequem auf Anschlag montieren zu können.


    Ob es die maximale Einbautiefe ist, müsste ausgemessen werden, da die Gabel der XB nicht an jeder stelle den selben Durchmesser hat.
    Solange die Klemmung in den Gabelbrücken sichergestellt werden kann, und genügend Spiel beim beim Einfedern vorhanden bleibt, kann man die Gabel auch tiefer stellen.


    Ich gehe aber mal davon aus, dass dies ohne Riser am Lenker kaum möglich sein wird... dort ist sehr wenig Luft.


    Gruess


    F

    Ein paar Unterschiede in Kürze...



    Die OEM-Hebel sind Presslinge - auch die Schalthebel und Fussbremshebel... in d. R. AW7075 T6, oder AW-6082 T6 (Walzplatten), geschmiedet (warm gepresst) und anschliessend Wärmebehandelt (T6).


    Die Zubehörhebel sind je nach Hersteller aus einer aus einer der selben Legierungen entweder aus dem vollem oder aus einem Schmiederohling gefertigt.
    Vorallem aber auch: Zustand T6...


    Die Chinahebel sind weicher - es könnte eine 5083 Legierung sein, bestimmt eine Gussplatte (viel Günstiger), deutlich weicher...
    Würde unter anderem die zum Teil unschöne eloxalschicht erklären...


    Auch wenn alles aus der selben Fabrik kommt, heisst es noch nicht, dass bei den Kopie selbes Material gebraucht wurde und dass die Prozesse eingehalten wurden... optisch identisch... auf den ersten Blick für den Laien....


    Gruss


    F

    mmmhhhmmmm


    Gibt 2 verschiedene Pumpen - für die Grossen (Rohrrahmen und ZTL2) Backen, und für die kleinen ZTL1.
    Ziemlichsicher den falschen Hebel bestellt, bzw. der Chinese macht nur 1 Modell...


    Ich habe die Chinesenhebel selber getestet.
    Unterschiede sind: Brinell-Härte und Schichtdicke der eloxierung.


    Für das Geld, wo ich einen Chinahebel kaufe, bekomme ich nicht mal die Rohlinge aus einer 6082 T6 - Aluplate geschnitten, geschweige den einen Schmiederohling...
    Geschweige denn die EG Prüfung etc...


    Das Material vom Chinesen ist irgend ein Hof und Wiesenalu und "plüter"weich.


    Wer wegen 160.- Preisdifferenz mit seiner Sicherheit spielt, dem ist sein eigenes Leben wenig Wert.


    Gruss


    F

    In 99,12484% der Fälle hat es mit dem Mapping zu tun.
    Die Brüll ist so schlecht gemappt, dass sie versucht dagegen zu korrigeren - wenn du ne schlechte Version eines Maps hast, äussert es sich beim Standgas.


    Undichtes Manifold und defekter TPS sind sehr statische, reproduzierbare Fehler - dies ist beim Map mit dynamischen Korrekturen nicht ganz so leicht, bzw. einmal so, einmal so...



    Bring das Bike, mach ein Stage 2, don't worry - be happy.


    Gruss F









    PS: no PN, please mail... to motogarage.ch