Close

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Buellowner Hebebühnepolierer Avatar von wyser
    Registriert seit
    29.09.2005
    Ort
    Winterthur
    Alter
    62
    Beiträge
    4.056

    Uglysses und Luftpolster in der Gabel

    @Technikversteher
    Wieviel Luftpolster wird bei der Lyssiegabel empfohlen?
    Nach dem Hyperpro- Tieferlegungssatz fahre ich hinten (2 Personen mit Gepäck) Zug- und Druckstufe ganz zu und voll vorgespannt, was gut funktioniert.
    Vorne bin ich gar nicht zufrieden. Zug- und Druckstufe ganz offen, minimalst vorgespannt und immer noch zu hoch und zu hart.
    Fragen:
    - Wieviel Luftpolster wird original empfohlen?
    - Könnte allenfalls etwas mehr Luftpolster helfen?
    - Kann man die Gabel zum Luftpolster messen oder Öl absaugen eingebaut lassen?
    - Wie müsste ich vorgehen?
    Geändert von wyser (13.03.2019 um 17:46 Uhr)
    "Eine Kurve sauben nehmen, das heisst: aussen, innen, aussen und nicht oben, unten, platt", Hans Rainer Kabel, Joe Bar Team

  2. #2
    Buellowner Hebebühnepolierer Avatar von Zweinullzwei
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Zürich
    Alter
    44
    Beiträge
    2.740
    Zu hoch liegt an den Federn, zu hart am Öl. Verändere die Viskosität und sie sollte weicher werden bzw. schneller Ein-Ausfedern. Luftpolster würde ich so lassen.

  3. #3
    Buellowner Wheelysüchtiger Avatar von maddin
    Registriert seit
    06.12.2010
    Ort
    D-Rems-Murr
    Alter
    55
    Beiträge
    1.373
    Mann könnte die Vorspannhülse etwas kürzen und dünneres Öl fahren
    Gruß Martin

    Älle henn dr gleiche Arsch.

  4. #4
    Buellowner Hebebühnepolierer Avatar von wyser
    Registriert seit
    29.09.2005
    Ort
    Winterthur
    Alter
    62
    Beiträge
    4.056
    Meinen Hyperpro- Tieferlegungssatz hatte der Mechaniker meines Vertrauens montiert. Und auch das dünne Öl eingefüllt.
    Vielleicht aber auch nur der Lehrling...

    Weil man eigentlich nichts Nachteiliges von Hyperpro hört, dachte ich es könnte vielleicht am Luftpolster liegen.
    Ich möchte es selber kontrollieren können und allenfalls geringfügig abändern.
    Aber ausser Fahrwerk- Einstellungen ich hatte noch nie etwas an einer Gabel rumgeschraubt.

    Deshalb weiss nicht wie man das Luftpolster kontrolliert.
    Gibt es wirklich keine Möglichkeit die Gabel oben aufzuschrauben, ohne sie auszubauen?
    "Eine Kurve sauben nehmen, das heisst: aussen, innen, aussen und nicht oben, unten, platt", Hans Rainer Kabel, Joe Bar Team

  5. #5
    Buellowner Forengott Avatar von Töfflibueb
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Daheim
    Alter
    57
    Beiträge
    2.114
    Also wenn ich mich richtig erinnere, kann man die Gabel oben aufmachen ohne Ausbauen. Das Bike muss dabei vorne angehoben werden. Und zwar entweder mit dem Wagenheber unter dem (original) Topf oder mit einem Frontheber der unter dem Lenkkopf angreift, auf jeden Fall so, dass die Standrohre frei hängen und kein Druck auf den Federn ist. Dann schraubt man die Vorspannungsschraube heraus und nachher den Gabeldeckel. Die Feder ist zusammen mit dem Dämpfer als Kartusche montiert und springt daher nicht heraus. Dann kann man z.B. mit einem Kartonstreifen seitlich zwischen dem Spacer und dem Tauchrohr das Luftpolster messen. Da die Gabel nicht senkrecht hängt wird die Messung nicht allzu genau sein. Bei den XB-S und R Gabeln ist das Luftpolster 118 mm, die Ugly hat aber glaub eine andere Gabel. Um sie tiefer zu kriegen könntest Du auch die Gabelholme weiter durchstossen. Dazu muss man den Stopperring entfernen, aber Fäbu sagt das sei nicht sicherheitsrelevant und nur eine Hilfe für faule Amis beim Gabelmontieren. Wie weit Du durchstossen kannst hängt natürlich auch davon ab was für einen Lenker Du montiert hast, irgendwann steht die Dämpfereinstellschraube dann an.
    Weltmeister im synchron-Klippenspringen 2015

    In dubio Prosecco!

  6. #6
    Buellowner Hebebühnepolierer Avatar von wyser
    Registriert seit
    29.09.2005
    Ort
    Winterthur
    Alter
    62
    Beiträge
    4.056
    Danke für Deine Angaben.
    Das hilft mir sehr.

    Weshalb ich die Gabel nicht ausbauen will?

    Weil ich zu faul bin und vorerst nur mal nachsehen will , ob das Luftpolster den originalen Buell- Empfehlungen entspricht, oder ob zuviel drin ist...
    "Eine Kurve sauben nehmen, das heisst: aussen, innen, aussen und nicht oben, unten, platt", Hans Rainer Kabel, Joe Bar Team

  7. #7
    Buellowner Forengott Avatar von Töfflibueb
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Daheim
    Alter
    57
    Beiträge
    2.114
    Ich sehe gerade, da ist noch ein Sicherungsring unter der Dämpfereistellschraube den man entfernen muss, sonst geht die Vorspannungsschraube nicht raus.
    Weltmeister im synchron-Klippenspringen 2015

    In dubio Prosecco!

  8. #8
    Buellowner Wheelysüchtiger Avatar von maddin
    Registriert seit
    06.12.2010
    Ort
    D-Rems-Murr
    Alter
    55
    Beiträge
    1.373
    Bitte die obere Gabelklemmung lösen bevor du den oberen Deckel abschraubst.
    Gruß Martin

    Älle henn dr gleiche Arsch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •